August

During Fashion Week we found a new beautiful Berlin brand: AUGUST.
Handmade and -printed organic cotton t-shirts, sweatshirts, very comfy sweat pants and those nice little gymn bags are available at Rotation now.

11_IMG_228605-1_IMG_251113_IMG_2444read more: augustaugust.de

Advertisements

Michoucas Design

Ab sofort bekommt ihr bei uns wunderschön illustrierte und liebevoll verpackte Karten und Kalender direkt importiert von Michoucas Design aus Frankreich. Wir freuen uns riesig, dass das Grafik Label aus Bordeaux jetzt bei Rotation mit dabei ist und sagen MERCI, für dieses tolle willkommens Plakat!
Michoucas Design

Last Minute Geschenkideen

Hier die besten Last Minute Weihnachtsgeschenke aus der Rotation Boutique, für alle Leute (wie mich), die erst am 23.12. dran denken, dass morgen schon Weihnachten ist. 😉

1) Tape Dispenser von J-Me, Nützlicher Blickfang für jede Musikliebhaberin, die noch Kassetten kennt. Verwendbar für normalen Tesa Film. Kostenpunkt: 17,50€

2)Handgenähte „House Shoes“von Airbag Craftworks aus Lammfell. Kuschelig warm und mit Neon Bändchen an der Ferse versehen. Quanta costa? 55€.

3) T-Shirts und Taschen von Katrin Baumert aus Kreuzberg. Alles was ein T-Shirt braucht wird hier auf den Punkt gebracht: schlicht, chic, organic cotton.
Taschen: 14€, T-Shirts ab 39€

4) Loop Schals, Dreieckstücher und dicke  Schurwoll Pullis von Z.B… Berlin, die durch hochwertige Materialien und nie geahnte Wickelmöglichkeiten bestechen. Schals ab 69€, Pullis ab 119€.

5) Ziemlich verrückte Ketten, T-Shirts und Sweatshirts von unserem neuen Londoner Lieblingslabel Lazy Oaf.
Ketten zwischen 16-29€, Klamotten ab: 35€.


6) Mittlerweile ein echter Klassiker aus Neukölln: „Is mir egal, ich lass das jetzt so“ T-Shirts und Taschen von JR Sewing. Oder der schlüsselbund-kompatible „Is mir egal, ich trink das jetzt noch“ Flaschenöffner?
Flaschenöffner: 5€, Taschen: 10€, T-Shirts für Frauen & Männer in weiß, schwarz und grau von XS-XL: 29€

7) Fabriclive DJ Mix der Extraklasse von Four Tet (aka Kieran Hebden) mit funky Tracks zwischen 2Step und Techno. Kommt im Metall Case: 17€.

Und dann gibts da noch die Glitzerleggins von Betty Bund, super Schals und Mützen von Red Collar Project, handgestrickte Handschuhe von Ucon, wunderbare Norweger Pullis, Stulpen und Schals von Herb, sportliche Kaputzenpullis und Jacken von Frisur  und Thokk Thokk und und und… Kommt doch einfach mal vorbei.
Wir sind heute noch mindestens bis 19 Uhr für euch da.

Z.B….Berlin – mit Pattern ganz dick rauskommen

Für die einen ist es „Wertheim 80er Jahre Schick“, für die anderen der schönste Pulli des Winters! Wir finden, gut ists wenn Dinge polarisieren und ziehen den Pattern Wool Pulli von Z.B….Berlin gar nicht mehr aus!
Die neuen unisex Schurwoll Zip-Pullis und Strickjacken von Z.B….Berlin gibt es in limitierter Auflage in blau-schwarz und schwarz-weiß gemustert in der Rotation Boutique.

Do you know Dennis Busch?

Dennis Busch aka James Din A4 aka Made With Hate aka Joyride aka The F°_°Lis a cool artist because he thinks of art like this: “Art should laugh about itself, I mean laugh to death.”

If you like his style, you can find some limited prints on T-Shirts at Rotation Boutique. If you prefer reading: „Back To Normal“ is the name of his new art book he did in collaboration with Kleestadt´s most famous brand Airbag Craftworks.

22.10. Vernissage Alan Oldham „Beyond Djax 2: Monochrome“

Ab Samstag, den 22.10.2011 präsentieren wir in der Rotation Boutique eine Ausstellung mit Bildern von ALAN OLDHAM, einem der wichtigsten Cover- und Labelartwork Maler unserer kleinen Technowelt.
Sein erstes Labelartwork hat er 1987 für Derrick Mays Detroit Techno Klassiker „Nude Photo“ gemalt, und seitdem hat er mehrere hundert Veröffentlichungen von Labels wie Transmat, Retroactive, Plus 8, Djax, New Religion, KMS oder Third Ear mit seinem unverwechselbaren Comic-Stil verziert. Nach seiner erfolgreichen, ausverkauften Ausstellungen in der Outland Gallery in Amsterdam 2010 freuen wir uns sehr, rund 30 neue Bilder von ihm zeigen zu dürfen. Der Großteil ist in schwarz/weiß gehalten, einige bunte sind aber auch zu finden. Zu seinem Stil sagt Alan: „I’m just a comic book guy. I was never into fine art…“ Expect pop-art inspired Detroit Techno sci-fi visions.

Da Alan Oldham nicht nur malt, sondern seit Mitte der 90er auch DJ und Produzent ist, wird er die Ausstellung persönlich mit einem DJ Set unter seinem neuen Pseudonym Detroitrocketscience eröffnen. Support kommt von Chroma aus Berlin.

Alan Oldham Exhibition „Beyond Djax 2: Monochrome“ @ Rotation Boutique, Berlin.
It was in 1987 that ALAN OLDHAM drew his first label artwork for Derrick May´s Detroit Techno Classic „Nude Photo“, and he has graced several hundred record releases with his artwork since. Labels he worked for include Transmat, Retroactive, Plus 8, Djax, New Religion, KMS and Third Ear.
Following on from last year’s sold-out art show in Amsterdam, „Beyond Djax,“ international artist/DJ/producer Alan D. Oldham returns with an all-new art show of black-and-white and select color canvases/ pop-art inspired, Detroit Techno sci-fi visions, this time in his second home, Berlin!

Not only will we show around 30 new pieces in Rotation Boutique, but also will Alan play a DJ set under his new moniker Detroitrocketscience. He will by supported by Chroma from Berlin.

When: Saturday, October 22, 2011 From 4-8 pm
Where: Rotation Boutique & Recordstore / Weinbergsweg 3 / 10119 Berlin / U8-Rosenthalerplatz
Music by: Detroitrocketscience (aka Alan Oldham aka DJ T-1000) & Chroma

25.6. Rotation wird eins und Rosentage

Am 25. und 26.6. finden die ersten Rosentage am Rosenthaler Platz statt, ein Nachbarschaftsfest, bei dem sich Kreative und Macher rund um den geschichtsträchtigen Platz präsentieren werden und näher kennenlernen können.

Auch wir werden mitmachen, gleichzeitig unseren ersten Geburtstag als Rotation Boutique feiern und bei schönem Wetter unsere 20 Klappstühle auf die Straße stellen. Dazu servieren wir:

  • Ab 12 Uhr Finissage der FORN Berlin Ausstellung – der große Ausverkauf: alle forn Bilder nur heute um 20% reduziert. Dazu gibts live Bag- und Wallpainting by DAG (forn Berlin).
  • Ab 16 Uhr: Instore DJ Performance an 3 Plattenspielern von The Real Redkite (Berlin) und Suzi Wong (Tresor/ Rotation).
  • Dance Funny Kontest: zeig uns, wie verrückt du in 3 Minuten tanzen kannst und gewinne ein Rotation Goodie Bag. Der verrückteste Tanz des Tages gewinnt einen Hoody freier Wahl vom Berliner Label Frisur Clothing. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt hier auf dem Blog.
Live Bagpainting by DAG (forn Berlin)

Live Bagpainting by DAG (forn Berlin)

And once again for our English friends:
What you can expect from Rotation during Rosentage weekend:
Saturday from 12 the “finissage” of the FORN Berlin exhibition,
with 20% discount on all FORN Berlin pictures, and from 4pm Instore DJ Performances with Vinyl records by The Real Redkite (on 3 turntables) and DJ Suzi Wong (Rotation/ Tresor Berlin). Dance Funny Competition with prizes: dance crazy for 3 minutes and win a Rotation goodie bag or a Frisur Clothing Hoody from the Summer 2011 collection! 

Shirts for nerds: Lazy Oaf

An machen Tagen stolpern Leute in die Rotation  Boutique, die eindeutig von einem anderen Planeten kommen. Für genau diese Spezies haben wir jetzt was ganz Spezielles im Angebot:
Lazy Oaf aus London.
Bereits seit 2001 druckt das Team um Designerin Gemma Shiel seine Pop-Grafik Farbbomben auf alles was nicht niet- und nagelfest ist. Heraus kommen dabei Buttons mit rotwangigen Hundkatzen-Wesen, Ketten die je nach Bewegung mal lachen oder schmollen, die beste tragbare Persiflage von Goofy die ich jemals gesehen habe, Eiscreme T-Shirts mit echter Waffeltasche oder ultrakurze Katzenblusen im sechs Farben Siebdruck.
Heute fragte mich beim Anprobieren des Dogs Slob T-Shirts von Lazy Oaf doch tatsächlich eine Frau, ob es nicht einen durchgeknallten Eindruck machen könnte, wenn sie darin drei Hunde ausführt. Ich antwortete: Ja! Woraufhin sie das Shirt kaufte. Lazy Oaf: Love it or leave it!

Neu: Betty Bund, Herb & Frisur Clothing

Wir wollen es nicht beschwören, aber sieht es nicht so aus, als ob wir den Berliner Winter 2010/11 endgültig überstanden haben? Passend zu den steigenden Temperaturen gibts ab sofort in der Rotation Boutique die Frühjahrs- und Sommerkollektionen von den Berliner Designern Betty Bund, Herb und Frisur Clothing.
Betty Bund
ist seit den 90ern eine feste Instanz in Sachen clubtauglichem Männerschick und hat uns gerade ihre schönsten Hosenmodelle für den Männerpopo von heute vorbeigebracht. Frisur Clothing ist ein im wahrsten Sinne junges Streetwear Label – es wurde 2003 von zwei gelangweilten Neuntklässlern gegründet (kein Aprilscherz!) – das ursprünglich aus Hamburg kommt. Seit dem die Jungs nach Neukölln gezogen sind, gehts mit Frisur so richtig ab. Ihr siegessicheres Motto: Die Kollektion ’shapes classics‘ bildete die Basis für einen Aufschwung der Weltwirtschaft. Shapes Classic – gibts bei uns! 
Angela Herb
vergleicht ihr Label mit einer Speisekarte in einem guten Restaurant: Übersichtlich und anregend. Ganz vorzüglich finden wir, dass Herbert Druschkes (Teil des Künstlerduos Forn) Illustrationen aus der städtischen Vogelwelt auf den Hoodies von Herb zu finden sind. Match!

Kunst verschenken

Warum nicht einmal ein kleines Kunstwerk verschenken? Passend zum bevorstehenden Weihnachtsfest haben wir noch einmal ordentlich in Sachen Kunst in der Rotation Boutique aufgestockt. Die Bilder des Künstlerduos Forn (DAG & Herbert Druschke) gibt es ab jetzt zum Special Price: alle Drucke kosten nur noch geschenkkompatibele 49 €, die Unikate könnt ihr zum Einheitspreis von 99€ erstehen – Verpackung in der beliebten Forn Berlin Jute Tragetasche inclusive.
Neu hinzugekommen in der Boutique sind die Laubsägearbeiten von Jens Kloppmann (kloppmann.org). Der Berliner Künstler nutzt die altmodischeTechnik der Laubsägearbeit, um selektierte kollektive Erinnerungen in eine abstrakte Ebene zu überführen. Wer damals im Berliner Untergrund Club Bad Kleinen war, kann sich vielleicht noch an die subversiven Szenen in Sperrholz an den Wänden erinnern?! Kostenpunkt: 29 Euro und ihr habt den coolsten Tannenbaumbehang aller Zeiten! Gut unterm Baum machen sich auch die neusten Bücher von Pictoplasma oder das Character Tarot Spiel. Und wers doch lieber musiknerdig mag, der Gestaltenverlag hat gerade noch mal das Lookbook der wechselhaften Berliner Clubkultur der 90er herausgebracht: Temporary Spaces. Merry X-Mas! 😉

4.9. Vernissage von FORN und STAUBGOLD Label Showcase

FORN – Chemie. Bio. Heimatkunde.
FORN ist das Kunstprojekt des in Düsseldorf geborenen Illustrators Herbert Druschke und des Berliner Malers DAG, der mit seinen Arbeiten international in Galerien und auch im Clubkontext verortet ist. In ihrer neuen Ausstellung Chemie. Bio. Heimatkunde. , die ab dem 4.9. in der Rotation Boutique zu sehen ist, erzählen die beiden kreativen Köpfe von ihren Erfahrungen und Wahrnehmungen im Allgemeinen und dem Berliner Leben im Speziellen. Ihre Bilder sind eher „freie“ Kunstwerke und in ihrer Offenheit vor allem ein Angebot an den Betrachter.

Forn ist Gegensätzlichkeit und Fusion.
Gegensätzlichkeiten vereinen sich, wenn die figürlichen Zeichnungen des Illustrators auf minimalistisch abstrakte Konstrukte des bildenden Künstlers treffen. Ein Widerpruch der Spaß macht und so eine neue, dritte Qualität entstehen lässt.

Zur Eröffnung der Rotation Boutique im Juni haben Herbert und DAG bereits einen Vorgeschmack auf die kommende Ausstellung gegeben: ein großformatiges Wandgemälde das u.a. von zwei „Vogelarten der Großstadt“ erzählt: den Lärchen- und Eulentypen, auch bekannt als Früh- und Spätaufsteher. In diesem Bild erklärt sich, was Chemie. Bio. Heimatkunde. bedeuten kann und wie sich die unterschiedlichen Arbeitsweisen zu einer Erzählung vereinen.

FORN Livepainting und Musik von STAUBGOLD
Beide Künstler sind seit langen Jahren auch fest der Musikszene verbunden und können sich ebenso wie wir erinnern, dass Musik und bildende Kunst immer schon zusammengehört haben. Wir freuen uns, dass wir in der Rotation Boutique diese Felder wieder an einem Ort  vereinen können.
Da Spontaneität für FORN ein wichtiges Moment ihrer Arbeit ist, werden sie im Rahmen ihrer Vernissage auch eine Wand im Laden live gestalten. Musikalische Begleitung kommt dazu von dem Japaner Lyo 25, Betreiber des Labels Laboratory Instinct.
Zur Vernissage ab 16 Uhr gibt es dann ein Showcase des STAUBGOLD Labels, das gerade seine 100. Veröffentlichung gefeiert hat.Labelchef Markus Detmer wird an den Plattenspielern sein und den einen oder anderen Künstler seines Labels mitbringen. Desweiteren wird es für MusikliebhaberInnen auch einen kleinen Sonderstand mit längst vergessen geglaubten Staubgold Veröffentlichungen geben.

Entdeckt: Format, toodot & Sixpack France

Auch wenn wir immer noch ordentlich am Schwitzen sind, die Modewoche haben wir erfolgreich hinter uns gebracht und so einiges Neues für die Rotation Boutique entdeckt. Wir freuen uns sehr, dass in nächster Zeit mindestens drei neue Modelabels die Boutique bereichern werden: Format aus Berlin, richtig schicke Sachen für den Großstadtmenschen von Welt, fair gehandelt und von feinster Qualität. toodot aus Hamburg, reinstes Understatement mit der überzeugenden Philosohie „Keine Wegwerfware, sondern Wegbegleiter!“, schlichte schicke Polos, Hemden und Pullover. DJ Koze trägt bereits die ganze Kollektion. Auch diese Firma legt wert auf faire Produktionsbedingungen und Bio-Baumwolle. Dritter im Bunde ist Sixpack France, ein stylishes Label aus Avignon, dessen T-Shirts uns auf Anhieb begeistert haben. Die Motive enstehen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern und haben es in sich.

Jetzt testen: Aiaiai DJ-Kopfhörer TMA-1

Oft und „gerne“ wird im Plattenladen der Zustand der Anhörstationen moniert: fehlende Systeme, weil mal wieder eins geklaut wurde, abgerockte Nadeln die über die Platten schliddern, Turntables die leiern, Kopfhörerbuchsen mit Wackelkontakt. Die Liste ist lang und treibt dem Verkäufer jedes Mal aufs Neue die Schamesröte ins Gesicht, weiß er doch, dass mit gutem Equipment auch der Umsatz steigt.
Genau richtig kam also die Anfrage von Aiaiai aus Dänemark, ob wir nicht einen Prototyp ihres im August erscheinenden Luxus DJ-Kopfhörers TMA-1 testen wollten. Natürlich wollen wir. Und natürlich wollen wir, dass unsere Kunden ihn testen. Hier ist das hübsche Ding: Minimales Design, mattes schwarz, Firmenlogo auf der Innenseite des Kopfhörers, drei verschiedene, leicht zu wechselnde Ohrpolster, normales Kabel sowie ein langes Spiralkabel und ein samtiges Säckchen zum verstauen sind nur die äußerlichen Qualitäten. Über die inneren Werte könnt ihr entscheiden wenn ihr im Laden seid. Einfach die freundliche Person hinterm Tresen danach fragen und schon öffnen sich ungeahnte Hörerlebnisse. So macht Einkaufen im Plattenladen wieder Spaß!

Für die Ohren: Wolf + Lamb Podcast

Rotation empfiehlt: Wolf + Lamb. Und dies nicht nur weil auf dem New Yorker Label Wolf + Lamb Music seit Wochen herausragende Platten zwischen Disco und soulful House herauskommen, sondern auch weil die Macher Zev Eisenberg und Gadi Mizrahi uns ein Geschenk machen: den perfekten Soundtrack für heiße Sommernächte und -tage wie diese findet ihr als kostenlosen Podcast auf der Wolf + Lamb Music Homepage. Unter der Sektion „Downloads & Podcast“ könnt ihr euphorisierende DJ Mixe von z.B. Tim Sweeney, Nicolas Jaar, Soul Clap oder Wolf + Lamb selbst anhören und herunterladen.
Allen Vinylfreunden unter euch sei gesagt, dass die raren Soul Clap R&B Edits auf Wolf & Lamb Music ab heute wieder bei Rotation erhältlich sind: